(Dassendorf/Dubai): Einen sensationellen Einstand in den GT Sport feierte der Dassendorfer Nachwuchsrennfahrer Maximilian Buhk am vergangenen Wochenende beim DUNLOP 24 Stundenrennen in Dubai.

Der erst 19-Jährige fuhr bei seinem allerersten Rennen in einem Mercedes-Benz SLS AMG GT3 mit dem sensationellen zweiten Platz auf Anhieb aufs Podium.

Buhk sammelte im Automobilsport bisher lediglich zwei Jahre Erfahrung in der vom ADAC organisierten Formel Masters und wird in der kommenden Saison für das Team Heico Motorsport einen SLS Flügeltürer in der populären, aber hart umkämpften ADAC GT Masters pilotieren.

Nach seinem spektakulären Sportwagen Debüt bei der siebten Auflage des Rennmarathons in der Wüstenmetropole katapultiert sich der talentierte Nachwuchsrennfahrer automatisch in den Favoritenkreis der vom ADAC publikumswirksam vermarkteten Sportwagen-Serie GT Masters.

Der von R+V Versicherungen geförderte Tourenwagen-Einsteiger zeigte sich im Siegerinterview begeistert von seinem neuen Betätigungsfeld:

“Der SLS AMG GT3 ist ein extrem konkurrenzfähiger Sportwagen mit einer nahezu legendären Erfolgshistorie. Die Arbeit im Team Heico Motorsport hat mir als Neueinsteiger sehr viel Spaß gemacht und ich konnte mit vier anderthalbstündigen und einem zweistündigen Stint sehr viel Fahrpraxis sammeln. Speziell bei meinem Teamkollegen, dem fünffachen DTM Champion Bernd Schneider möchte ich mich für die vielen professionellen Tipps bedanken. Trotz dieses Riesenerfolges beim 24h von Dubai im hochkarätigen internationalen Umfeld betrachte ich meine Premierensaison im GT Sport allerdings trotzdem weiterhin als Lehrjahr. Gleichzeitig werde ich die hier gesammelte Erfahrung aber natürlich nutzen und hoffe, den einen oder anderen weiteren Überraschungserfolg in dieser Saison einfahren zu können.”

Der Saisonstart des ADAC GT Masters findet im Rahmen des ADAC Masters Weekends von 13. bis 15.04. in Oschersleben statt. Als Höhepunkte eines jeden ADAC Masters Weekends werden die beiden Ein-Stunden-Rennen des ADAC GT Masters jeweils samstags und sonntags ab 11:45 Uhr live (Start 12:00 Uhr) von kabel eins übertragen.

Schreibe einen Kommentar